Wiesauer

Adventsmarkt

 

02.12.2017

 

 

 

Wiesauer Waldseen

Wer eine Straßenkarte oder noch besser eine Wanderkarte von Nordostbayern, genauer gesagt, vom Landkreis Tirschenreuth zur Hand nimmt, der findet darauf in dem Dreieck zwischen Tirschenreuth, Mitterteich und Wiesau unzählige Weiher, die sich wie an einer Perlenkette aneinanderreihen. Fast an die 200 sind es. Bei ihnen handelt es sich größtenteils um Fischzuchtteiche, in denen überwiegend Nebenerwerbs-Fischzüchter den bekannten Oberpfälzer Karpfen züchten. In diesem teichreichen Landstrich sind aber nicht nur für Teichwirte, sondern auch für diejenigen, die mit der Angelrute ihr Glück versuchen wollen, ausreichend Fischgründe vorhanden.

Auch Pilzsammler haben hier Glück. Sie finden rund um die Wiesauer Waldseen manch guten Speisepilz.

Hunde sind jedoch bei den Waldseen nicht erlaubt.